Die Tourenplanung für die Saison 2019/2020 ist fertig. Letzte Kunden/Objekte ("Nachzügler") werden noch eingearbeitet. Anfragen für diese Saison 2019/2020 sind noch für wenige Tourengebiete frei geschaltet ...    Mehr Infos für unsere Kunden nach Ihrem LOGIN ...    -  Ihr Winterdienst-TEAM

News

Dieselfahrverbotszonen

Falk Eckert
26.09.2019 um 04:14 Uhr

Senatsverwaltung zum Thema "Euro 6/VI und Fahrverbotszonen"

Nunmehr hat uns die Senatsverwaltung geantwortet und wir haben es schwarz auf weiß.. 

„Wer beruflich oder privat ein begründetes Anliegen an dem betroffenen Straßenabschnitt hat, der ist mit seinem Fahrzeug von der Beschränkung ausgenommen. Dies betrifft die Anwohnende und deren Besucher sowie Handwerksunternehmen, Kunden von Geschäften oder Unternehmen, die einen in Verbindung mit einem anliegenden Grundstück der Fahrverbotsstrecken stehenden Auftrag ausführen müssen. Hierzu gehört z.B. der Schneeräumdienst für die Anliegergrundstücke. Anträge auf Ausnahmen können bzw. brauchen deshalb nicht gestellt werden. Wer kein begründetes Anliegen hat, muss die Fahrverbotsstrecken umfahren, falls das Fahrzeug einen Dieselmotor hat und nicht bereits die Euro 6/VI einhält. Ebenfalls ausgenommen sind nachgerüstete Fahrzeuge. Zu beachten sind dabei immer noch die Regelungen der Umweltzone, sofern die Durchfahrtsverbotstrecke in der Umweltzone liegt.“


Wie dann die rein praktische Ausgestaltung wird, bleibt abzuwarten.


ISO 9001:2015

Falk Eckert
21.08.2019 um 11:41 Uhr

Unser Qualitätssystem wurde auch 2019 zertifiziert

Auch in diesem Jahr haben wir uns dem TÜV gestellt.  "Alleinstellung" besitzt der Qualitätsnachweis ISO 9001:2015 im Geschäftsbereich "Winterdienst". Firmen, die speziell diesen Geschäftsbereich zertifiziert bekommen, kann man in der Republik an zwei Händen abzählen! Um so mehr freuen wir uns, diese anspruchsvolle Hürde gemeistert zu haben und gratulieren unseren Mitarbeitern dazu. 

Hinweis: Ein für die Wertung in öffentlichen Ausschreibungen geeignetes Zertifikat muss von der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) eine Zertifizierungsnummer ausweisen. Ist dies nicht der Fall, liegt die Möglichkeit nah, dass es sich um ein „Gefälligkeitsgutachten“ handelt. Große Unternehmen/Einrichtungen nehmen derartige Zertifikate nicht in die Wertung.

Diese Zertifizierungsnummer weist die zertifizierende Einrichtung/Institution aus und sichert die gesetzlichen Anforderungen an einen Zertifizierer. Die "TÜV Rheinland Cert GmbH" hat zum Beispiel die D-ZM-16031-01-00.
Jeder  kann unter dem Link http://www.dakks.de/content/akkreditierte-stellen-dakks die Gültigkeit dieser D-ZM-16……… Nummer überprüfen. Zertifikate mit einer zwar aufgedruckten aber nicht registrierten Nummer stehen unter Verdacht des Betruges.
Der Zertifizierer TÜV Rheinland hat eine eigene Zertifikatsdatenbank https://www.certipedia.com oder unter www.tuv.com


Unser Neuer LADOG

Falk Eckert
25.11.2016 um 11:34 Uhr

Gemeinsam entwickelt

In einer tollen Zusammenarbeit mit dem Hersteller LADOG entwickelt. Der Neue LADOG T1150 Compact.

Präsentation des Prototypen Auch das Innenleben hat sich verändert

Fachsimpeln 250 Kg leichter

Die Geschichte beginnt beim Hersteller im Mai 2016. Fachsimpeln, abwägen und es wurde entschieden.
In dieser Saison werden 15 Stück bei uns in Berlin auf "Herz und Nieren" getestet.
2017 wird er dann auf der Messe vorgestellt. Wir wünschen dem Typ "T1150 Compact" alles Gute.

 


Sie wollen es auch immer sauber haben?

54 Jahre Winterdienst 1965 - 2019

Starten Sie gleich hier Ihre unverbindliche Anfrage. Das kann nur ein gutes Angebot werden!